Top 10 Größte Dekorationsfehler

Bist du jemals eine belebte Straße entlang gegangen und hast die Anzahl der Mode-Paus gezählt, die du siehst? Ich weiß, ich habe und, leider, gibt es eine Menge, wenn Sie tatsächlich aufhören und zählen. Das gleiche gilt für die Dekoration. Es gibt Hunderte von Fehlern, die Sie machen können, wenn Sie dekorieren und es kann peinlich sein, wenn Sie versuchen, Ihre schön dekorierten Räume zu zeigen, nur um zu sagen, dass vielleicht der Raum einfach nicht so toll ist.

Glücklicherweise kann das Reparieren eines Dekorationsfehlers ziemlich einfach sein und es erfordert nur ein wenig Planung, um es vollständig zu vermeiden. Obwohl jeder seinen eigenen Sinn für Stil hat, werden Sie vielleicht überrascht sein, was als die zehn größten Dekorationsfehler aller Zeiten gilt.

Fehler Nummer 1: Zu viel ist ... nun ... zu viel!

Der erste Fehler beim Dekorieren, den jeder mindestens einmal in seinem Leben gemacht hat, ist, wenn er zu viel Zubehör benutzt. Accessoires sind eine großartige Möglichkeit, einem Raum Tiefe und Charakter zu verleihen, aber gelegentlich werden Menschen über Bord gehen. Dies bedeutet alles, was Sie übrigens von Kissen auf Sofas und Betten zu Verzierungen oder Rahmen auf einem Regal verwenden.

Zu ??viele Dinge können unordentlich und unordentlich aussehen und wirklich, wenn Sie nicht auf der Couch sitzen oder auf dem Bett liegen können, ohne dass tausend Kissen Sie abstoßen, dann sollten Sie vielleicht die Anzahl der Kissen verringern, die Sie benutzen. Die beste Faustregel ist es, die Gegenstände auf ein Minimum zu reduzieren, damit du den Charakter bekommst, aber du bekommst nicht das Durcheinander mit.

Fehler Nummer 2: Show Room Ready kann der Tod des Stils sein

Wer liebt es nicht, durch Möbelgeschäfte zu wandern und die schönen Displays zu sehen. Jedes Display sieht aus wie exquisite Räume, die jeder gerne in seinem Zuhause hätte. Das einzige Problem ist, dass sie dazu neigen, zu exquisit zu sein und nicht wirklich gut in ein richtiges Zuhause zu übersetzen. Im Allgemeinen, sobald Sie Ihr Zimmer in einer Schachtel ausgepackt bekommen, sieht es gezwungen aus, und es fehlt Ihnen der wahre Charakter, nämlich Ihres.

Anstatt das Design vom Laden auf ein T-Stück zu kopieren, nehmen Sie selbst Änderungen vor, damit es Ihre Persönlichkeit widerspiegelt. Borgen Sie einige der Ideen und lassen Sie den Rest der einzige Ort, wo sie gut aussehen würden; im Geschäft.

Fehler Nummer 3: Pipi-Fänger

Okay, vielleicht werden sie nicht offiziell Pissfänger genannt, aber ein Toiletten-Teppich könnte genauso gut sein. Diese Dinge sind einfach ekelhaft aus offensichtlichen Gründen und sie bieten keinen Sinn für Stil oder Design in einem Raum.Stattdessen bieten sie einen Teppich an, auf dem man sich fragt, wie viele kleine Unfälle auf ihnen stattgefunden haben. Wenn es nach mir ginge, würde ich es rauswerfen und den passenden Sitzbezug in den Mülleimer legen, während ich dabei war. Wenn Sie einen Teppich im Badezimmer haben wollen, wählen Sie einen, der nicht so geformt ist, dass er eng um die Toilette passt und einen, der den größten Teil des Badezimmers umfasst.

Fehler Nummer 4: Zu viele Ausdrucke

Es kann schwierig sein, wenn Sie einen Raum dekorieren, zwischen bestimmten Ausdrucken zu wählen. Es gibt Tausende von wirklich schönen Prints zur Verfügung und mit ein wenig Kreativität; Du könntest sie wahrscheinlich alle zusammenbringen. Das Problem ist, dass zu viele Ausdrucke sehr beschäftigt aussehen können und den Stil, den Sie erreichen möchten, beeinträchtigen. Ein Raum, der normalerweise sehr einladend ist, lässt die Menschen sich unwohl fühlen, einfach weil es einfach zu viele Drucke gibt, die genossen werden können.

Fehler Nr. 5: Eine Modeerscheinung genießen

Nun, ich sage nicht, dass es nicht in Ordnung ist, eine oder zwei Marotten zu genießen, wenn sie herauskommen, aber es ist wichtig, nicht über Bord zu gehen und etwas zu kaufen wird es später bereuen. Du weißt worüber ich rede. Die Perlenvorhänge, die Lavalampen, die Tapetenwand im Faux-Finish. Leg sie einfach weg und geh weg, denn so wundervoll sie für eine kurze Zeit aussehen, werden sie schnell in Erinnerungen an vergangene Stilfehler verblassen und du wirst mit etwas zurückbleiben, das du nie loswerden wirst. Wenn du eine Modeerscheinung kaufst, stelle sicher, dass du sie loswirst, wenn die Modeerscheinung weg ist.

Fehler Nummer 6: Nur Boote sollten schwimmen

Dies ist oft ein häufiger Fehler beim Dekorieren und es muss wirklich kein Grund dafür sein. Wenn Sie einen Bereich Teppich verwenden, ist es wichtig, dass Sie es an etwas verankern, ob es ein Esstisch oder die Wohnzimmermöbel ist. Stellen Sie keinen Teppich in die Mitte des Bodens und lassen Sie die Möbel dann wie ein Meer aus Treibgut umherschweben. Stellen Sie stattdessen sicher, dass der Teppich groß genug ist, damit die Stühle und Sofas im Raum ihre Vorderbeine leicht auf dem Teppich abstützen können.

Fehler Nummer 7: Anpassung ist nicht immer die sichere Wahl

Möchten Sie schnell eine ausgezeichnete Dekoration Idee ruinieren? Alles, was Sie tun müssen, ist, dass alles im Raum passt. Gleiche Farbe, gleiche Farbe, gleiche Linien, gleiche, gleiche, gleiche. Es könnte auf dem Papier gut aussehen, aber in einem Raum kann es langweilig sein und nur ein bisschen gruselig aussehen, wenn Sie eine seltsame Farbe wählen. Eine Basis für Farbe, Schatten und Linien zu haben, ist perfekt, aber Sie werden es mit Akzentfarben und Akzentteilen ein wenig durchschlagen wollen. Eklektisch kann ein Stil für sich sein, aber es kann Wunder wirken, wenn man dich vor einem riesigen Dekorationsfehler bewahrt.

Fehler Nummer 8: Vergessen der Beleuchtung

Wenn es um Beleuchtung geht, kann es viele Fehler geben. Zuerst kann es zu viel sein, dann kann es zu wenig sein oder vielleicht ist die Beleuchtung an der falschen Stelle. Es ist wichtig, auf die Beleuchtung wirklich zu achten und etwas zu finden, das nicht nur Beleuchtung liefert, sondern auch Ihre Dekorationspläne vertieft. Und denken Sie daran, Lavalampen sind nur eine Modeerscheinung.

Fehler Nummer 9: Möbel einwerfen

Ein weiterer häufiger Fehler ist die Einrichtung Ihrer Möbel. Stellen Sie zum einen sicher, dass die Möbel in Ihr Zimmer passen. Wenn es zu groß ist oder Sie zu viel davon haben, wird das Zimmer nicht nur aussehen, sondern wird vollgestopft sein. Außerdem ist es wichtig, wirklich darauf zu achten, wie es angelegt ist. Möbel sollten sich ergänzen, und sie sollten nicht zusammengestopft oder zu dritt gruppiert werden.

Fehler Nummer 10: Design wäre so viel besser, wenn alles kabellos wäre

Der letzte Fehler, den wir uns ansehen werden, sind freiliegende Kabel. Eines der Zimmer, das wirklich ein Problem für Dekorateure ist, ist das Zimmer mit dem Fernseher. Zum einen ist die meiste Elektronik voll von Kabeln und man kann nicht wirklich davon wegkommen und zum anderen kann es schwierig sein, alle Kabel zu verstecken, wenn man zu einer Steckdose muss, aber man sollte es wirklich versuchen. Kabel, die im Freien stehen, können den Stil des Raumes zerstören, also versuchen Sie, sie zu verstecken. Sie können dies tun, indem Sie sie mit passenden Kabelabdeckungen abdecken oder indem Sie sie unter der Sockelleiste verstecken.

Nun, da Sie einige der Top-Dekorationsfehler kennen, ist es vielleicht leichter zu erkennen, wann Sie sie machen.

none