Makellose Gesundheit: So reinigen und pflegen Sie Ihre Gartenmöbel

Die Möbel in Ihrem Zuhause sind sicher und genießen oft die Verwöhnpflege von Bürste, Staubsauger und sogar dem nassen Tuch hin und wieder. Aber was wirklich besondere Pflege braucht, sind die Möbel im Freien im Patio.

Die Möbel, die das ganze Jahr über der Witterung ausgesetzt waren, benötigen oft ein wenig Aufmerksamkeit, um sie lange halten zu können. Verschiedene Materialien müssen auf unterschiedliche Weise gepflegt werden, um ihre Schönheit und Nützlichkeit zu erhalten. Aber die Grundlagen davon sind einfach, einfach zu folgen und werden helfen, sowohl die Attraktivität Ihres Hauses und das Geld in Ihrem Geldbeutel zu sparen.

Machen wir uns also mit dem Thema Reinigung und Pflege von Gartenmöbeln vertraut.

Entfernen Sie Verschmutzungen mit Morgen und Sanftheit

Eine einfache Möglichkeit, Ihre Terrassenmöbel zu pflegen, ist es, den Schmutz wegzubürsten und regelmäßig zu reinigen. Dies erfordert weder viel Zeit noch großen Aufwand. Verwenden Sie einfach ein Nylon-Tuch oder Staubwedel zusammen mit einem Laubbläser, um nur die Oberfläche zu reinigen. Dies stellt sicher, dass der Schmutz nicht anhaftet oder sich in etwas ansammelt, das in ein paar Monaten schwer zu entfernen ist. Einfache regelmäßige Pflege hat große Vorteile im Vergleich zu der einmal im Jahr vorgenommenen umfangreichen Umarbeitung!

Entfernen Sie festsitzenden Schmutz mit einem schonenden Schlauch und versuchen Sie es mit einer Druckwäsche

Schmutz, der sich auf der Oberfläche festsetzt und nur mit den Staubwächtern entfernt werden kann. Versuchen Sie niemals, den Fleck mit roher Gewalt oder durch kratzloses Kratzen zu entfernen. Dies hilft nur die Oberfläche der Möbel zu zerstören. Wasser ist oft der beste Weg, um zu reinigen und Druckwäsche wird eine beliebte Art der Reinigung von Outdoor-Möbeln. Aber sobald Sie dies erledigt haben, trocknen Sie die Möbel in der Sonne und überprüfen Sie es dann, um sicherzustellen, dass alles knochentrocken ist.

Entfernen Sie hartnäckige Flecken mit dem richtigen Mittel

Milde Seife und Wasser sind ausgezeichnete Mittel, um die klebrigen Flecken abzuschaben, unabhängig vom Material von Gartenmöbeln. Es könnte Aluminium, Metall, Schmiedeeisen, Korbwaren, Kunststoff aus Holz sein, die Technik funktioniert für alle. Aber sorgt dafür, dass sehr milde Seife verwendet wird und die Möbel trocken lassen.

Polieren, Schützen und Pain - 3 P's, die niemals ausfallen

Wenn Sie mit dem Reinigungsteil fertig sind, vergewissern Sie sich, dass die Möbel aus Holz und Korb mit den Metall- und Aluminiumteilen richtig poliert sind geeignete Mittel, um sie vor den Elementen zu schützen. Dies bietet den automatischen Schutz für eine lange Zeit. Falls Sie Mängel an Metall und Holzmöbeln wie Rost und Unregelmäßigkeiten feststellen, stellen Sie diese wieder her, um Schäden zu vermeiden und neu zu streichen.

Kennen Sie das Material Ihrer Gartenmöbel und behandeln Sie diese entsprechend

Holzmöbel sollten, außer Teak und Zeder, im Winter im Haus gelagert werden. Dies hilft sehr viel dabei, sie zu schützen und sie für Jahre zusammen großartig aussehen zu lassen. Andere Materialien wie Harz und Kunststoff werden weniger durch wechselnde Wetterbedingungen geschädigt. Während Aluminium eine Ausnahme darstellt, sollten andere Metalle vor extremer und längerer Einwirkung von Feuchtigkeit geschützt werden.

Indem Sie sich um Gartenmöbel kümmern und diese regelmäßig reinigen, verleihen Sie Ihrem Haus nicht nur glitzernden Glanz, sondern sorgen auch dafür, dass sich Ihre Investition auszahlt. Denken Sie daran, dass wenn Sie genug Mühe haben, die Möbel in Ihrem Haus regelmäßig zu reinigen, dann sollte es nicht anders sein im Falle der teuren Sachen auf Ihrer Terrasse!

none