Damit Ihr Holz gut aussieht: So pflegen Sie Ihre Holzmöbel

Holzmöbel ist das am häufigsten gefundene Accessoire rund um Ihr Zuhause und ob es die antiken Möbel in Ihrem Wohnzimmer oder der wunderschöne Esstisch sind, an dem Sie sich erfreuen, alle brauchen Pflege.

Während die meisten Leute glauben, dass sie sie ab und zu stauben, hilft sie in Form zu bleiben, die nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte. Holz ist anfällig für Temperaturschwankungen, Licht und Feuchtigkeit. Umso wichtiger ist es, dass die umfangreichen Holzmöbel rund um Ihr Zuhause von Zeit zu Zeit angemessen gepflegt werden.

Hier sind ein paar Tipps, damit der Glanz und Glanz Ihrer Holzmöbel länger als gewöhnlich erhalten bleibt. Hier ist wie man auf Möbel aufpasst, der richtige Weg.

  • Verwenden Sie keine billigen Haushaltsreiniger und Lösung mit Ammoniak

Während Geld nicht Qualität garantiert, ist es auch wahr, dass die meisten billige Möbelreinigungsmittel auf dem Markt mehr Schaden an Ihren Holzmöbeln als gut verursachen. Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie zum Reinigen der Oberfläche verwenden, nicht zu stark ist, kein Ammoniak enthält und die Oberfläche nicht langfristig schädigt. Meistens reicht ein feuchtes Tuch, gefolgt von einem trockenen Tuch. Abhängig von der Oberfläche können Sie eine sehr geringe Menge eines milden Reinigungsmittels verwenden.

  • Wissen Sie über das Holz und die Oberflächenbehandlung, bevor Sie es reinigen

Holz ist in seiner Konfiguration vielfältig und Holzmöbel gibt es in einer Vielzahl von Stilen, Zusammensetzung und Verarbeitung. Es ist wichtig zu wissen, womit Sie es zu tun haben und worauf Sie achten müssen, bevor Sie nach geeigneten Methoden suchen. In dieser Hinsicht wäre der beste Gesprächspartner der, der Ihnen den Artikel verkauft hat, und wenn Sie Holzmöbel von einer Designerfirma kaufen, dann wird der Katalog, der dazukommt, genügend Informationen in dieser Hinsicht geben. Möbel mit einer alten Oberflächenbehandlung müssen sorgfältig behandelt werden, während einige der moderneren Oberflächenbehandlungen, wie vorkatalysierte und post-katalysierte Lacke, einen ausreichenden Schutz bieten.

  • Halten Sie Ihre Holzmöbel von Sonnenlicht fern

Denken Sie daran, dass direkte Sonneneinstrahlung in der Regel für Möbel, Gemälde oder Fotografien nicht so gut ist. Es ist immer ratsam, das Material vor Sonnenlicht und stabilen Bedingungen zu schützen. Verwenden Sie bei Bedarf eine Fensterbehandlung, aber stellen Sie sicher, dass die Sonne nicht entfernt wird, da die UV-Strahlen die Holzoberflächen sehr schnell und direkt beschädigen können.

  • Auf Temperatur und Feuchtigkeit achten

Gute Untersetzer sind ein Muss, wenn es darum geht, Holzmöbel lange Zeit zu verwenden und so einfach ist es.Gläser und Behälter, die zu heiß oder zu kalt sind, verfärben die Oberfläche und die Feuchtigkeit, die zurückbleibt, wird in die Oberfläche gefressen. Temperatur und Feuchtigkeit sind für das Management von Holzmöbeln unerlässlich. Wenn sie nicht auf einem konstanten Wert gehalten werden, ist es schwer zu erwarten, dass die Möbel gut aussehen und lange halten. Holz dehnt sich absorbierende Feuchtigkeit aus und über längere Zeit führt überschüssige Feuchtigkeit zu Rissen.

  • Lassen Sie sie einmal pro Jahr oder zwei von einem Fachmann polieren

Polieren ist eine spezialisierte Arbeit, die viel Sorgfalt erfordert. Während Sie sich die Hand reichen, lassen Sie den Großteil der Arbeit einem Fachmann überlassen und stellen Sie sicher, dass er Ihre Möbel einmal im Jahr erneuert. Dies könnte als ein kostspieliges Unterfangen erscheinen, aber die Anzahl der Jahre, die es die Lebensdauer Ihrer Möbel verlängert, wird es letztlich zu einer profitablen Option machen. So wie Sie ab und zu einen richtigen Urlaub brauchen, so auch Ihre Möbel!

  • Verwenden Sie einfache und schlaue Ideen, um Langzeitschäden zu vermeiden.

Pflege der Teile der Möbel, die nicht sichtbar sind, da dies im Allgemeinen vernachlässigt wird und zu Schäden führt, die sich schließlich ausbreiten. Verwenden Sie auch Smart Home Remedies, um kleinere Defekte abzudecken, die ab und zu auftreten. Ein Teil Zitronenöl zusammen mit drei Teilen Olivenöl gilt allgemein als ein gutes Poliermittel. In ähnlicher Weise finden Sie viele so effektive und einfache Methoden, um den Glanz der Einrichtung hell zu halten.

Die Pflege von Holzmöbeln ist nicht wirklich schwer, wenn Sie es einfach und regelmäßig halten. Holzmöbel haben einen gewissen klassischen Reiz, der sie zeitlos macht. Aus diesem Grund ist es immer noch vorzuziehen, alle metallischen Legierungen, die kommen und benötigen weniger Wartung. Es gibt einen gewissen Alterszauber in Holz und sorgt dafür, dass der Charme länger anhält!

none