Going Classic: Wie Sie Ihr Zuhause im viktorianischen Stil akzentuieren

Ein Haus zu entwerfen und es so zu dekorieren, wie du es willst, ist viel mehr als nur ein paar Objekte zusammenzustellen, die dem Zweck dienen. Es ist oft eine weise Sache, ein laufendes Thema in Ihrem Haus zu haben, da es die richtige Idee gibt, wie man Accessoires ausstattet und den Einkauf viel einfacher macht. Wenn Themen sind, was Sie tun, wie wäre es mit dem Instant-Klassiker - der viktorianischen Stil der Dekoration von Innenräumen. Es bringt einen Hauch von Königtum, einen Sinn für Klasse und fügt zeitlosen Charme hinzu. Going Victorian ist jedoch viel schwieriger als zeitgenössische Stile und Design zu wählen, während Sie versuchen, die Vergangenheit nachzubilden. Aber hier sind ein paar einfache Tipps, die Sie mit dieser Aufgabe werden.

# 1 Mischen Sie einen Renaissance-Einrichtungsstil mit viel Metall

Ein viktorianisches Thema wird hauptsächlich durch die Verwendung von Material, das an die Renaissancezeit erinnert, eingebracht. Sie können dies tun, indem Sie möglichst viel Metall verwenden. Es könnte in den Möbeln, Bilderrahmen oder sogar in den Accessoires über den Raum verteilt sein. Auch die Verwendung von glänzendem Metall mit einem komplizierten und künstlerischen Design hilft sehr.

# 2 Dekorative Zierleisten, Ornamente, Stuckaturen und Bögen

Die Essenz des viktorianischen Stils liegt in seinem umfassenden und überlebensgroßen Design. Dies kann, wo immer möglich, mit Bögen erreicht werden, um ein großartiges Aussehen zu schaffen. Die Verwendung von Stuck und Formteilen könnte teuer sein, aber sie geben das Gefühl der Authentizität des Designs. Denken Sie daran, dass dies Sie immer viel mehr kosten wird als die anderen modernen Themen, aber es wird auch Menschen auf einzigartige Weise anziehen.

# 3 Verwenden Sie Flecken Glas und Stein Kamine

Einer der wichtigsten viktorianischen Akzent zu einem Haus ist die Verwendung von Fleckglas, wie dies ein wesentlicher Bestandteil der Ära ist. Es fügt in einer kleinen, aber autoritativen Weise zu den Möbeln herum und es bringt wirklich die helle Stimmung im Raum. Der Kamin ist auch ein wesentlicher Aspekt eines Wohnzimmers im viktorianischen Stil und eines aus Stein oder poliertem Marmor betont die bereits klassische Atmosphäre.

# 4 Design mit dunklen Farben und satten Farben, wo immer es möglich ist

Meistens verlangen moderne Designs neutrale Töne und stumpfe Farbtöne, aber Sie können diese aus dem Fenster werfen, wenn Sie den viktorianischen Weg gehen. Dunkle und helle Schattierungen zusammen mit sehr satten Farben sind die Essenz des Stils. Sogar Ihre Holzarbeiten sollten in dunklen Tönen gekörnt werden, um das, was um sie herum ist, zu ergänzen. Fühlen Sie sich frei, die Rottöne und die Veilchen, die Gelbs und den Blues zu verstärken, wie Sie bitte!

# 5 Aufwendige Designs in Stoff getränkt

Verwenden Sie möglichst viel Stoff in Form von Vorhängen, Separatoren und sogar als Tapete, um den viktorianischen Geschmack hervorzuheben.Sie können die Idee wegwerfen, Ihre Wände neu zu streichen oder sogar neue Tapeten einzubringen, indem Sie einfach bedrucktes, leichtes Material verwenden. Dies wird die Innenräume nur majestätischer machen.

# 6 Früchte, Blumen, Kerzen und Bonbons einbringen

Das mag einfach erscheinen, aber nichts sagt klassisch wie eine Schüssel voller Früchte, eine wundervolle Anordnung von Rosen in einem Topf, einige Schöne Kerzen und vielleicht sogar Süßigkeiten in einem Korb. Diese sind einfach zu machen, leicht zu bekommen und werden den Charme Ihrer viktorianischen Innenausstattung vielfältiger machen. Selbst verwelkte Blumen bringen einen neuen und wilden Geist in den Raum!

Going Victorian erfordert viel mehr Sorgfalt und Mühe als die meisten anderen Themen. Sie müssen auch spezielle Möbel und Accessoires auswählen und die meisten Dinge ändern, die ansonsten in einem normalen Zuhause herumliegen. Die Transformation mag schwierig sein, aber das Ergebnis wird Sie mehr als zufrieden machen!

none