Designs für Miete: 5 Tipps für die Dekoration Ihrer Vermietung

Es gibt Dutzende von Home-Design-Shows im Fernsehen und eine Sache, die ich immer bemerkt habe, ist, dass sie immer auf Leute ausgerichtet sind, die ihr eigenes Zuhause besitzen. Während ich die Logik dahinter verstehe, gibt es eine große Anzahl von Leuten, die ihre eigene Wohnung oder ihr eigenes Haus mieten, während die Anzahl der Shows, die darauf ausgerichtet sind, sehr begrenzt ist.

Es ist nicht so, dass Leute, die mieten, keinen Platz haben wollen, um ihre eigenen zu nennen, oder sogar, dass sie nicht das Budget haben, um zu schmücken; es ist, dass sie nicht wissen, was sie tun können, um zu dekorieren. Zum einen haben viele Mieter das Gefühl, dass sie nicht die Erlaubnis haben, mit Farbe und anderen Dingen zu dekorieren. Zum anderen wollen viele Mieter das Geld nicht in diese Verzierungen stecken.

Während beide sehr gute Gründe sind, nicht zu dekorieren, sollten Sie nicht glauben, dass das Mieten Ihren Wunsch nach einem schön dekorierten Raum hemmen sollte. Vertrauen Sie mir, Ihr Vermieter wird glücklich sein, dass Sie sich um den Ort kümmern und Sie werden überglücklich sein, in einem stilvollen und schön dekorierten Haus zu leben.

Arbeiten Sie mit dem Vermieter:

Wenn es sich um Vermieter handelt, werden Sie eine große Auswahl haben, aber bevor Sie sich entscheiden, welche Art von Vermieter Sie haben, sprechen Sie zuerst mit ihnen. Fragen Sie sie, wie sie sich über die Aktualisierung einiger Designelemente im Haus fühlen. Wenn der Boden Jahrzehnte alt ist, fragen Sie Ihren Vermieter, ob er ihn ersetzen möchte. Jedes Upgrade Ihres Vermieters macht es nicht nur zu einem viel besseren Zuhause für Sie, sondern erhöht auch den Wert Ihres Ferienhauses.

Eine andere Möglichkeit, sich mit der Renovierung von Häusern zu befassen, ist es, ihm anzubieten, die Arbeit zu erledigen. Erarbeiten Sie ein Geschäft, wo er die Materialien, wie zum Beispiel Farbe, liefert, und Sie werden die Handarbeit machen. Behalten Sie im Hinterkopf, was Sie können und wie viel Zeit Sie dafür benötigen, und erinnern Sie ihn daran, dass einige Jobs, wie zum Beispiel Klempnerarbeiten, etwas sind, das er braucht, um einen Profi einzustellen.

Wenn Sie selbst malen und dekorieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie vorher eine Genehmigung erhalten. Bei vielen Anmietungen können Sie malen, solange Sie das Haus in seiner ursprünglichen Farbe wiederherstellen. Dies ist keine schlechte Sache, wenn Sie planen, eine Weile zu bleiben, aber wenn Sie nicht sind, ist das eine riesige und unnötige Ausgaben, so würde ich es vermeiden.

Sprechen Sie über die Stockwerke:

Wenn Sie nicht sehr glücklich sind, werden Sie wahrscheinlich ein Miethaus mit einem ziemlich schmuddeligen Bodenbelag haben. Wenn es nicht aus den 50er Jahren stammt, dann ist es wahrscheinlich so voller Flecken und Dings, dass es schrecklich aussieht. Bodenbeläge können eine teure Investition für Vermieter sein und deshalb werden sie oft übersehen, wenn sie eine Miete für einen neuen Mieter reparieren.

Wenn Ihr Vermieter mit der Erneuerung des Bodenbelags zufrieden ist, haben Sie kein Problem, aber wenn Sie keinen neuen Bodenbelag bekommen, würde ich Ihnen wärmstens empfehlen, ein paar Teppichen zu kaufen, um die Böden zu verdecken kann. Das Tolle an Teppichen ist, dass Sie es mitnehmen können, wenn Sie sich bewegen, und in der Regel finden Sie immer einen neuen Bereich, um es zu legen, wenn Sie sich bewegen. Stellen Sie sicher, dass, wenn Sie einen Bereich Teppich wählen, die es mit dem Dekor übereinstimmt, die Sie gehen möchten.

Bring mich mit dir Stücke:

Natürlich, wenn du mietest, bringst du deine eigenen Möbel mit, wenn du umziehst, aber du kannst mehr als Möbel mitnehmen. Wenn Sie planen, Ihre eigenen Mietflächen zu dekorieren, denken Sie an Dinge, die Sie mitnehmen können.

Im Innenbereich können Sie Elektrogeräte nehmen, die Sie kaufen. Achten Sie darauf, dass Sie die vorhandenen aufbewahren, damit Sie sie wieder anbringen können, wenn Sie gehen. Sie können auch Duschköpfe für Ihre Badezimmerdusche kaufen. Beide können leicht abgenommen werden, wenn Sie umziehen, und sie können so viele persönliche Elemente zu Ihrem Miethaus hinzufügen. Denken Sie nur daran, wie schön Ihr Esszimmer mit Ihrer eigenen Leuchte aussehen wird. Absolut perfekt.

Für draußen können Sie eine Menge Aussage hinzufügen, indem Sie einen Behältergarten herstellen und Sie können sogar jene Pflanzen in das Haus holen, um Elemente Ihrer Wohngestaltung hinzuzufügen.

Statement-Pieces:

Jede Designidee hat ein Statement, ob es sich um ein Bild, ein Möbelstück oder ein Kissen handelt, aus dem Sie Farben ziehen. Dekorieren für ein Miethaus ist nicht anders als das Dekorieren für ein eigenes Haus. Sie werden ein Statement-Stück haben, und Sie werden auch einen großen Teil Ihrer Inspiration daraus ziehen.

Eine Empfehlung, die ich mit einem Mietobjekt machen würde, ist sicherzustellen, dass es ein vielseitiges Stück ist, ob es ein Bild oder ein Sofa ist, das zu einer Vielzahl von Räumen passt. Auf diese Weise können Sie, wenn Sie zu einem neuen Mietobjekt umziehen, Ihr Dekor ohne zu viel Aufwand oder zu viele neue Objekte neu erstellen.

Verwenden Sie Stoffe:

Der letzte Punkt, den ich über die Dekoration eines Mietbereichs machen werde, ist die Verwendung von Stoffen. Es ist erstaunlich, wie oft Stoffe übersehen werden, wenn es um Design und Dekoration geht. Bei einem Mietobjekt gibt es so viel, dass Sie Ihren Raum von langweilig bis außergewöhnlich gestalten können.

Stoff kann nicht nur mit Wurfkissen und Schonbezügen, sondern auch mit Fensterverkleidungen und sogar Wandbehängen verwendet werden. Möchten Sie eine schreckliche Farbe an einer Wand absperren, einfach Wandverkleidungen verankern und Sie können einen völlig neuen Blick auf ein sehr veraltetes Zimmer werfen.

Die Verwendung von Stoffen kann einige wundervolle Designeffekte erzeugen und sie sind ziemlich billig, abhängig von der Art des verwendeten Stoffes und der Art und Weise, wie Sie ihn verwenden. Ein weiterer Pluspunkt für Stoffe ist die Tatsache, dass sie leicht aufgehoben und in ein neues Zuhause gebracht werden können, wenn Sie umziehen.

Am Ende, mit der Zusammenarbeit Ihres Vermieters, kann jeder, der mietet, ein schön dekoriertes Haus haben.

none