Die Andromeda-Lampe von Ross Lovegrove

Die Andromeda-Lampe wurde vom britischen Designer Ross Lovegrove für Yamagiwa entworfen und ist eine künstliche Struktur, um künstliches Licht einzufangen. Das Stück ist aus einem einzigen Material geformt, als ein einheitlicher, weißer, botanischer, aquatischer Organismus, der sanft ein Gefühl für die Natur in die Räume bringt, in denen wir leben.

Hier sind ein paar Worte über Andromeda vom Designer: " Entstanden aus dem Konzept der Netifikation; die Reduzierung der physikalischen Masse durch selektive Perforation über eine vordefinierte Form; das Konzept schwebt mehr als zweiatomiges Meereswesen im freien Ozean des Raumes. Es schwebt in einem Zustand scheinbarer Antigravitation und fängt sein Licht ein, um ein strukturelles Netz als weichen äußeren Schatten von sich selbst graphisch darzustellen. Das Licht, das von seinen LED-Clustern emittiert wird, wird über Spiegel reflektiert, die so ausgerichtet sind, dass sie ihre Leistung maximieren und ein sehr reines Licht frei verteilen. Es wird zur Quelle des Umgebungslichts in einem Raum und gibt sanfte Formen wie große Wurzeln auf angrenzende Flächen ab, um ausgedehnte Beziehungen zu und in architektonische Dimensionen zu bilden. "

none